Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Hermesdeckungen im Schiffbau noch zeitgemäß?

27.10.2015 – Schiff_Niko Korte_pixelioDie Grünen stellen die Absicherung von Exportkrediten im Schiffbau in Frage. Die Fraktion will von der Bundesregierung wissen, mit welchem Aufwand die Hermesdeckungen und die Aval-Deckungen in den vergangenen 15 Jahren verbunden waren.

Hintergrund: Im Schiffbau gleiche die Vergabe zinsgünstiger Exportkredite zumindest in Teilen den Wettbewerbsnachteil deutscher Werften gegenüber staatlich hoch subventionierten Konkurrenten in Japan, Südkorea oder China aus.

Dort wurden in den vergangenen Jahren große Kapazitäten in den Werften aufgebaut. Ob diese aufgrund der aktuell zögerlichen Bestellsituation der Reedereien wirklich genutzt werden, ist für die Grünen-Abgeordneten fraglich.

Dadurch könne sich unter Umständen ein Anpassungsbedarf der deutschen Deckungspolitik an die sich verändernde Marktlage ergeben. Aus dem Jahresbericht der Exportkreditdeckungen würden entsprechende Zahlen nicht hervorgehen. (vwh/ku)

Bildquelle: Niko Korte / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten