Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Gerichtskosten steigen deutlich

16.07.2013 – KRMG – sprachlich übersetzt bedeutet dieses kryptische Kürzel Kostenrechtmodernisierungsgesetz. Finanziell übersetzt bedeutet KRMG deutlich höhere Kosten für Gerichtsverfahren.

Der Gang vor ein Gericht wird teurer und zwar um durchschnittlich 14 Prozent, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in einer Untersuchung des Gesetzes herausgefunden hat, das ab August in Kraft tritt. Im Einzelfall können die Kosten noch deutlich höher ausfallen: Bei Anwaltskosten im Sozialrecht z.B. um 25 Prozent oder als Honorar für Sachverständige sogar um 60 Prozent. Betroffen von dieser Änderung sind nicht nur Anbieter von Rechtsschutzversicherungen sondern vor allen Dingen alle Menschen ohne diesen Schutz. Hier bieten sich neue Chancen für den Vertrieb.

Link: Bundesministerium der Justiz

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten