Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Frauenanteil in Vorständen: In zehn Jahren bei 50 Prozent

22.01.2015 – Managerinnen_MercerDer Frauenanteil bei Versicherer-Vorständen liegt bei rund 8,5 Prozent. In den Aufsichtsräten liegt die Quote mit 18 Prozent immer noch weit unter der gesetzlichen Quote von 30 Prozent, die ab 2016 für Neubesetzungen gilt. Das Managerinnen-Barometer des Deutschen Institutes für Wirtschaftsforschung kommt zu diesem Ergebnis, während Mercer beim Blick in die Zukunft von 47 Prozent Frauenanteil bis 2024 ausgeht.

Das Managerinnen-Barometer des Deutschen Institutes für Wirtschaftsforschung kommt zu diesem Ergebnis. Das Fazit für die Finanzbranche: “Auf niedrigem Niveau glich die Dynamik der Entwicklung eher einem Ritt auf der Schnecke“, so die Autorinnen der Studie, Elke Holst und Anja Kirsch.

In den Spitzengremien von Unternehmen des Finanzsektors waren demnach Frauen Ende des Jahres 2014 kaum häufiger vertreten als ein Jahr zuvor. Den Banken und Versicherern attestiert man denn auch sehr großen Nachholbedarf.

Eine internationale Mercer-Studie kommt indes zum Ergebnis, dass sich der Anteil an Frauen in Vorstandspositionen innerhalb der nächsten zehn Jahre deutlich erhöhen wird. Die These hier: “Betrachtet man die derzeitigen Beförderungs- und Fluktuationsraten, wird der Anteil von heute 18 Prozent auf voraussichtlich bis zu 47 Prozent im Jahr 2024 steigen.” In Amerika soll sich laut aktueller Prognose im gleichen Zeitraum in dieser Hinsicht kaum etwas tun. Der Anteil von Nordamerikanerinnen im Management soll sich von 24 auf 26 Prozent erhöhen.

„In Europa sind wir bei der Gleichstellung von Frau und Mann im Berufsleben bereits einige Schritte vorangekommen. Diese ersten Erfolge müssen nun manifestiert und weiter vorangetrieben werden“, so Konrad F. Deiters, Leiter des Geschäftsbereichs Talent bei Mercer in Central Europe. (vwh/ku)

Bildquelle: Mercer

Link: Gender Diversity – The Five Key Drivers (Mercer)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten