Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Eiopa: Unabhängigkeit nur mit stabiler Finanzierung

24.09.2014 – BernhardinoUnabhängigkeit und finanzielle Stabilität sind die Voraussetzungen für eine zuverlässige Regulierung durch die Eiopa, erklärte jüngst Gabriel Bernardino. In seiner Rede im Ausschuss für Wirtschaft und Währung sagte der Chef der Europäischen Aufsicht weiter, dass nur so kundenorientierte Arbeit möglich sei.

Jüngst hatte EU-Kommisionspräsident Jean-Claude Juncker mit der Aussage für Aufsehen gesorgt, dass die Organisation und Finanzierung der europäischen Aufsichtsbehörden revidiert werden müsste. Er hatte dem neuen Finanzkommisar Jonathan Hill ins Hausaufgabenheft geschrieben, bei den Aufsichtsbehörden gar eine ausschließliche Finanzierung durch die jeweils überwachten Branchen anzustreben.

Gabriel Bernardino indes plädiert nun dafür, Stabilität für die Finanzierung zu stärken. Gerade die Rolle der zentralen Aufsicht soll der Eiopa zufallen. Die Kapazitäten gelte es auszuweiten, um die Position der Eiopa gegenüber den nationalen Aufsichtsbehörden schärfen. (vwh)

Bildquelle: Eiopa

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten