Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Deutsche Chemiebranche investiert im Ausland

01.07.2015 – chemie_pixelioDie deutschen Chemieunternehmen investieren wesentlich stärker im Ausland als auf dem heimischen Markt. Laut einer aktuellen Branchenstudie des Kreditversicherers Euler Hermes werden die Investitionen der deutschen Chemiebetriebe im Ausland mit bis zu 17 Prozent fast sechs Mal so schnell steigen wie in der Bundesrepublik mit lediglich drei Prozent. Im kommenden Jahr werde das Verhältnis noch weiter auseinanderklaffen, teilte Euler Hermes mit.

“Die Gewinnmargen deutscher Chemieunternehmen steigen 2015 um 0,5 Prozentpunkte auf 12,6 Prozent”, prognostiziert Ludovic Subran, Chefökonom der Euler Hermes Gruppe. 2009 lag dieser Wert noch bei neun Prozent. Dies zeige deutlich, “dass deutsche Chemieunternehmen mit Investitionen in Forschung und Entwicklung auf das richtige Pferd gesetzt haben. Sie haben ihre Energieeffizienz gesteigert, um so den Wettbewerbsnachteil aufgrund der vergleichsweise hohen Energiekosten zu kompensieren. Gleichzeitig haben sie auch in eine stärkere Spezialisierung investiert und den Anteil an weniger preissensitiven Spezialchemikalien erhöht”, so Subran weiter.

Zudem wachsen die Exporte der deutschen Chemieunternehmen nach Angaben von Euler Hermes ebenfalls weiter. Allerdings seien diese Zuwächse mit rund acht Mrd. Euro nicht ganz so stark als die der US-amerikanischen Wettbewerber. “Die deutschen Chemiebetriebe profitieren zudem von einem sehr weit entwickelten Exportnetzwerk, das sie sich frühzeitig und über viele Jahre etabliert haben“, ergänzt Olaf Lipinski, Bereichsleiter Information & Grading bei Euler Hermes. “Sie sind weltweit führend, keine andere Nation liefert in so viele internationale Märkte wie Deutschland. Die hohe Produktqualität und Premiumpositionierung kommt jedoch nicht von ungefähr”, so der Experte. (vwh/td)

Bildquelle: Hiero / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten