Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Cyber Crime & Spionage verursachen Schaden von 1 Billion Dollar im Jahr

29.07.2013 – In einer umfangreichen Studie zur Internet-Kriminalität und Online-Spionage hat das Washingtoner Center for Strategic and international Studies in Kooperation mit dem Software-Hersteller McAfee den jährlichen Schaden auf eine Billion US Dollar taxiert.

Allein in den Vereinigten Staaten von Amerika entstehe ein Schaden von 100 Mrd. USD pro Jahr, so die Autoren in der neuesten Studie mit dem Titel: “The economic impact of cybercrime and cyber espionage“. Darin sind nicht nur die konkreten Schäden durch den Verlust von Vermögenswerten oder des geistigen Eigentums erfasst, sondern auch die Schäden an Marke und Ruf des betroffenen Unternehmens, Verluste durch Betrug an den Kunden, Service-Unterbrechungen um den Schaden wieder aufzuräumen, sowie die Kosten zur Erhöhung der Ausgaben für mehr Cyber-Sicherheit.

Weltweit sei von einem Schadenumfang von bis zu einer Billion USD auszugehen. Im Vergleich dazu kostet Produktpiraterie die Weltwirtschaft 16 Mrd. USD und der Drogenhandel 600 Mrd. USD.
Die vollständige Studie unter folgendem Link:

Link: Cyberkriminalität verursacht Billionen-Schaden (PDF)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten