Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Chef der gesetzlichen Rente lehnt Deutschlandrente ab

24.06.2016 – Reimann-Deutsche Rentenversicherung -Die Deutschlandrente sollen andere machen, meint Axel Reimann. Der scheidende Präsident der Rentenversicherung hält nicht viel von der kapitalgedeckten Vorsorge unter dem Dach der gesetzlichen Rentenversicherung. Seine Nachfolge tritt zum 1. Januar Gundula Roßbach an.

Bei der Bundesvertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung stellt Reimann die Frage, “warum sich staatliche Institutionen ausgerechnet in einem für die kapitalgedeckte Alterssicherung besonders schwierigem Umfeld auf dieses für sie neue Gebiet begeben sollten”.

Vor diesem Hintergrund erinnerte er daran, dass die Alterssicherung auf mehrere Säulen und die zusätzlichen Belastungen möglichst auf alle Schultern zu verteilen, in der Vergangenheit wesentliche Orientierungsgrößen von Rentenreformen waren. (vwh/ku)

Bild: Axel Reimann, Präsident der Deutschen Rentenversicherung. (Quelle: Deutsche Rentenversicherung)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten