Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Bürokratieabbau in der Pflege gefordert

21.02.2014 – alte-frau-pflegeSchleswig-Holsteins Sozialministerin Kristin Alheit (SPD) fordert von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) in einer Bund-Länder-Initiative Schritte zur Vereinfachung der Pflegedokumentation. Zugleich sagte sie Unterstützung der Länder bei der Implementierung zu. “Praxisferne und überbordende Anforderungen an die Pflegedokumentation sind seit Jahren bundesweit ein zentraler Kritikpunkt der Pflegepraxis. Sie kosten Zeit, die Pflegekräfte besser für Pflegebedürftige nutzen können. Gemeinsam sollten wir daher alle Anstrengungen für eine vereinfachte Pflegedokumentation unternehmen”, sagte Alheit weiter.

leienbach_pflege_chart Wer hat’s erfunden? Die PKV war’s! Vor 30 Jahren startete sie mit ihrem privatwirtschaftlichen Ansatz einer Pflegeversicherung, hatte Erfolg und eröffnete damit gleichzeitig einen Wettbewerb, dem sich auch die GKV nicht verschließen konnte. Darauf wies auch PKV-Direktor Volker Leienbach in seinem Fachvortrag beim Kassenkongress 2014 in Berlin hin, der heute zu Ende geht. Dass sich hier keine Bürokratie-Monster entwickelt haben, ist der ständigen Effizienzkontrolle privater Unternehmen geschuldet, anders sieht es allerdings in der gesetzlichen Pflegeversicherung aus.

Mit deutlicher Mehrheit hatte deshalb die Sozialministerkonferenz Ende November 2013 den Antrag der norddeutschen Sozialministerin Alheit zur Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation angenommenen. Daraufhin wurden bundesweite Praxistests mit vereinfachten Formularen, die dennoch den juristischen Anforderungen genügen, durchgeführt.

Ende März soll, wenn der Abschlussbericht des Projekts “Praktische Anwendung des Strukturmodells – Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation” vorliegt, über konkrete Schritte verhandelt werden.

Bilder: Mehr Zeit in Patienten und weniger Zeit in den Papierkram sollen Pflegekräfte zukünftig investieren. (Quelle: vwh), Chart aus der Präsentation Volker Leienbachs, Chef des PKV-Verbandes auf dem Kassengipfel 2014 in Berlin. (Quelle: Leienbach)

Links: DOSSIER, Bürokratieabbau in der Pflege gefordert

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten