Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Burda Digital Life Design – Frauen in Führung

22.07.2014 – dld_logo_150Seit gestern treffen in der bayerischen Landeshauptstadt München zahlreiche Managerinnen und weibliche Führungskräfte aus dem In- und Ausland bei der Digital Life Design Women (DLD) zusammen. Im Mittelpunkt der Tagung, die als eine der wichtigsten Veranstaltungen dieser Art in Deutschland gilt, steht die Zukunft der Arbeitswelt für Frauen.

Burdas Digital-Gipfel DLD, 2005 gegründet, gilt als eines der wichtigsten Treffen der Hightech-Szene außerhalb der USA. Der DLD bekommt immer neue Ableger. An diesem Montag begann in München zum fünften Mal DLD Women. Dort treffen sich (bis heute Abend) vor allem Managerinnen, Unternehmerinnen, Ärztinnen und Künstlerinnen, um sich über die Veränderungen des Lebens in der digitalen Welt auszutauschen.
Geladen sind Managerinnen großer Konzerne wie der Lufthansa, der Telekom oder von BMW als Referentinnen. Als prominente Rednerin aus der Politik sprach gestern EU-Kommissarin Viviane Reding zum Thema: “Industry 4.0 – European Innovation Challenges”.

Heute referieren Kerstin Felser (Lufthansa AG) zu “The Sky Has a Limit – How to Deal with Failure”, Luc de Brabandere (Boston Consulting Group) spricht über “Thinking in New Boxes” und Gabriele Oettingen (NYU) zum Thema “Rethinking Positive Thinking”.

Die DLD Women ist ein Ableger der Innovationskonferenz DLD (Digital Life Design) von Verleger Hubert Burda und findet jedes Jahr in München statt. (vwh)

Link: Programm

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten