Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Buchtipp: Krankheitskostenversicherung und Krankenhaustagegeldversicherung

27.04.2015 – buchtipp_kw18Der Autor verfolgt seit 30 Jahren die Entwicklung der Rechtsprechung zur privaten Krankenversicherung. Im Lauf der Jahrzehnte hat sich eine kaum überschaubare Menge von gerichtlichen Entscheidungen zur privaten Krankenversicherung angesammelt. Axel Fortmann gliedert in seinem Buch die umfangreiche Materie systematisch auf und ermöglicht die einfache Prüfung, ob zu einer bestimmten Frage bereits Urteile ergangen sind und welche Gerichte wie entschieden haben.

Im Anhang finden sich die Musterbedingungen des Verbandes der Privaten Krankenversicherung für die Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung 2009 in der seit dem 1. August 2013 geltenden Fassung. Für die 6. Auflage wurde die bis Anfang März 2015 bekannt gewordene Rechtsprechung berücksichtigt. Die in der Vorauflage noch nicht erwähnten Entscheidungen des letzten Jahres sind besonders gekennzeichnet.

Gegenstand der jüngsten Rechtsprechung waren u.a. Aspekte zu zusätzlichen Dienstleistungen des Versicherers, zum Schutzzweck einer Krankenversicherung und zur Leistungsfreiheit bei Eigenbehandlungen. Außerdem ging es um Fragen zum Krankheitsbegriff, zur medizinischen Notwendigkeit und zum gedehnten Versicherungsfall. Es gab interessante obergerichtliche Entscheidungen zur vorsätzlichen Herbeiführung eines Versicherungsfalls, zur Verwandtenklausel sowie zur Auskunfts- und Untersuchungsobliegenheit.

Das Buch richtet sich an Praktiker, die Interesse an den Ausführungen der Gerichte haben, das über Leitsätze und knappe Zusammenfassungen hinausgeht. Die wörtlichen Zitate der relevanten Kernsätze wichtiger Entscheidungen bieten schnelle Orientierung und sind als Nachschlagewerk für den beruflichen Alltag gedacht. (vwh)

Buchtipp: Krankheitskostenversicherung und Krankenhaustagegeldversicherung (Online-Shop)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten