Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

bKV: Staatliche Hürden und wenig attraktive Provisionsmodelle

21.01.2015 – Hoelger_Heute_und_MorgenStaatliche Hürden und wenig attraktive Provisionsmodelle sind Grund dafür, dass die betriebliche Krankenversicherung noch nicht aus dem Entwicklungsstadium herausgekommen ist. “Die Verpackung spielt bei der bKV eine grundlegende Rolle”, erklärt Tanja Höllger, Geschäftsführerin beim Marktanalysten Heute und Morgen darüber hinaus – anders als in anderen Sparten.

„Arbeitgeber wollen ihren Mitarbeitern die bKV als attraktives, erlebbares Geschenk präsentieren können, auch wenn es sich dabei um ein immaterielles Gut handelt. Hier besteht noch deutlicher Nachholbedarf in der Aufbereitung und Kommunikation”, sagt Tanja Höllger. “Gerade inhabergeführte Unternehmen wünschen sich hier ein attraktives Gesamtpaket.“

Generell werden der bKV aus Maklersicht von staatlicher Seite zu viele Steine in den Weg gelegt, lautet ein zentrales Ergebnis einer aktuellen Expertenbefragung. Viele Fragen würden bei der jetzigen Pauschalversteuerung ungeklärt bleiben. Für die Zukunft wünschen sich die Makler mehrheitlich ein Fördermodell ähnlich der bAV.

Als weitere Hürde für einen größeren Vertriebserfolg erweise sich laut Pressemitteilung von Heute und Morgen der zeitintensive und längerfristig angelegte Beratungsaufwand. Dies schrecke so manchen Makler von vorneherein vom Vertrieb der bKV ab. Gewünscht werden zudem attraktivere Provisionsmodelle.

Dennoch ist der Ausblick für die Makler grundsätzlich positiv: denn betriebliches Gesundheitsmanagement trage zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität im hart umkämpften Markt um Fachkräfte bei.

Nachhaltige Vorsorge und die Reduktion der Krankheitskosten würden gerade angesichts alternder Belegschaften eine wichtige Rolle spielen.

Einhelliges Fazit der Befragung: die bKV ist alles andere als ein „Mitnahmegeschäft“ und verlangt von den Maklern hohe Überzeugungskraft, langen Atem und Produktexpertise. (vwh/ku)

Bild: Tanja Höllger, Geschäftsführerin beim Marktanalysten Heute und Morgen. (Quelle: Heute und Morgen)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten