Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Betriebliche Weiterbildung erreicht Rekordwert

09.12.2014 – dieter_schuetz_pixelio.deIm Jahr 2013 haben die Unternehmen in Deutschland rund 33,5 Mrd. Euro in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter investiert. Im Vergleich zu 2010 entspricht dies einem Plus von 16 Prozent. So investierten die Firmen pro Mitarbeiter im Schnitt 1.132 Euro für berufliche Weiterbildung.

Damit erreichten die Ausgaben für betriebliche Fortbildungsmaßnahmen einen neuen Höchststand. Dies geht aus der “IW-Weiterbildungserhebung 2014″ des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft hervor. Auch die Mitarbeiter selbst haben 2013 mehr Zeit in betriebliche Weiterbildung investiert als je zuvor. So nahm jeder Mitarbeiter durchschnittlich 32,7 Stunden an Lehr- und Informationsveranstaltungen teil. Dies entspricht einem Plus von etwa elf Prozent gegenüber 2010.

Demnach verspricht sich laut Umfrage ein Großteil der Unternehmen einen größeren Geschäftserfolg und eine höhere Innovationsfähigkeit. Zudem versprechen sich die befragten Unternehmen eine verbesserte Arbeitszufriedenheit und die Pflege der eigenen Marke als Arbeitgeber (“Employer Branding”). Darüber hinaus gab jedes zweite befragte Unternehmen an, damit auf einen Fachkräftemangel auf dem Arbeitsmarkt zu reagieren.

Insgesamt verfüge mittlerweile “jedes dritte Unternehmen über eine ausgeprägte Weiterbildungskultur”, stellte Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, fest. Gerade solche Unternehmen hätten “seltener Probleme bei der Stellenbesetzung als andere”, so Hüther weiter. Für die Erhebung hatte das Institut der deutschen Wirtschaft zwischen April und Juni 2014 insgesamt 1.845 Unternehmen mit insgesamt rund 1,54 Mio. Mitarbeitern befragt.

Das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) attestierte der Branche dabei die Rolle des Spitzenreiters. Im Rahmen einer Erhebung unter 66 Versicherern stellte das BWV fest, dass sich jeder Innendienstmitarbeiter jährlich etwa 58,1 Stunden weiterbilde. Auch die Investitionen der Versicherer seien mit 1.981 Euro pro Mitarbeiter überdurchschnittlich hoch (siehe DOSSIER). (vwh/td)

Bildquelle: Dieter Schütz / pixelio.de

Links: Die vollständige Erhebung des IW (PDF), der Bildungsreport 2015 des BWV (PDF), Weiterbildung in der Versicherungswirtschaft (Tagesreport vom 26.03.2014)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten