Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Bernardino soll Eiopa bis 2021 führen

05.10.2015 – gabriel_bernadino_eiopaDas Führungsgremium (Board of Supervisors) der Europäischen Versicherungsaufsicht (Eiopa) hat sich für eine weitere fünfjährige Amtszeit Gabriel Bernardinos (50) an der Spitze ausgesprochen. Eine weitere Amtszeit ist dann nach den Regularien nicht mehr möglich. Das Europäische Parlament muss der Entscheidung hingegen noch zustimmen. Ausschlaggebend für dessen Entscheidung seien die Ergebnisse seiner bisherigen Amtszeit.

Der studierte Mathematiker ist seit 1. März 2011 im Amt. In den vergangenen Jahren war Bernadino hingegen nicht immer unumstritten. So zeigte er sich durchaus konsequent, wenn es um die Umsetzung des neuen Aufsichtsregimes Solvency II ging.

In der neuen Amtszeit dürften jedoch vor allem die nächsten Stresstests sein, bei denen es um einer weitere Stabilisierung der Versicherungsbranche gehen wird. Außerdem zähle die europäische Konvergenz der Aufsichtspraxis zu seinen zentralen Anliegen, berichtet die Börsen-Zeitung. (vwh/td)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten