Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Beim Versicherungsombudsmann stapelten sich 2013 die Beschwerden

20.01.2014 – hirsch-ombudsmannIm vergangenen Jahr hatte der Versicherungsombudsmann alle Hände voll zu tun. Über alle Sparten hinweg seien die Beschwerden gestiegen, teilte der Ombudsmann auf Anfrage mit.

Insgesamt gingen 18.740 (Vorjahr 17.263) Beschwerden gegen Versicherungsunternehmen und Versicherungsvermittler ein. Dies bedeutet einen Anstieg um knapp 1.500 Beschwerden oder ein Plus von 8,6 Prozent. Nur im Jahr 2008 hatte es noch mehr Eingaben von Versicherungsnehmern gegeben. Nach den Daten gingen im Schlussquartal die meisten Beschwerden (4.826) ein. Es gibt aber auch eine erfreuliche Entwicklung: Die Zahl der Beschwerden über Versicherungsvermittler sank auf Jahresbasis betrachtet auf den tiefsten Stand. Seit Mai 2007 ist der Versicherungsobmann auch für Versicherungsvermittler zuständig. Die Zahl der erledigten Fälle stieg im vergangenen Jahr den Angaben zufolge auf 18.803 (Vorjahr: 17.735). Versicherungsombudsmann Günter Hirsch wird seinen Jahresbericht im Mai vorlegen. (brs)

Foto: Günter Hirsch ist seit dem 1. April 2008 Ombudsmann für Versicherungen (Quelle: Versicherungsombudsmann)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten