Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Auf einen Klick: Geschichte der deutschen Rentenreformen

01.07.2014 – gdv_Rente_Infografik“Lieber die Riester-Rente als ein Bismarckhering”, “Denn eins ist sicher: Die Rente.” Zentrale Sätze von Walter Riester (SPD) und Norbert Blüm (CDU), die nur andeuten, was in 125 Jahren gesetzlicher Rentenreformen die politisch jeweils Verantwortlichen aus den Grundsteinen des Reichskanzlers Otto von Bismarck gemacht haben. Der GDV hat die Geschichte der Reformen in einer umfangreichen Infografik klickbar gemacht.

Auf einen Klick: Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) steht in langer historischer Tradition, wie die animierte GDV-Grafik zur deutschen Geschichte der Rentenreformen verdeutlicht. Denn mit wenigen anderen Themen wird so viel Politik gemacht wie mit der Rente. Seit Otto von Bismarck vor 125 Jahren den Grundstein für die gesetzliche Alterssicherung legte, ist die Rentenkasse eine Dauerbaustelle. Kaum eine deutsche Regierung, die sich nicht an einer Reform versucht hätte. Die Große Koalition bildet mit der abschlagsfreien Altersrente ab 63 Jahren und der Mütterrente keine Ausnahme.

Foto: Bismarck, Adenauer, Blüm, Müntefering, Riester und Nahles sind nur einige der Namen, die der GDV aktuell in seiner historischen Betrachtung der Rentenreformen im Blick hat. (Quelle: GDV)

Link: Von Bismarck bis Nahles. Die Geschichte der deutschen Rentenreformen (Interaktive GDV-Infografik)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten