Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Amoklauf in Winnenden: Haftpflichtversicherung soll 400.000 Euro bezahlen

18.12.2014 – Amok_Joerg Klemme_Hamburg_pixelioDie Stadt Winnenden hat den Vergleichsvorschlag des LG Stuttgart akzeptiert – die Haftpflichtversicherung der Eltern des Amokläufers bezahlt 400.000 Euro für entstandene Schäden. Bis Freitag müssen auch die Eltern von Tim K. erklären, ob sie den Vorschlag annehmen.

Zu Prozessbeginn hatte die Stadt Winnenden laut SWR von den Eltern von Tim K. Schadensersatz in Höhe von 5,4 Millionen Euro gefordert. Die Kommune macht Kosten für Trauerfeiern, die Sanierung der Albertville-Realschule und die provisorische Unterbringung der Schüler in Containern geltend. (vwh/ku)

Bildquelle: Jörg Klemme/ pixelio

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten