Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Allianz unterzeichnet die Prinzipien der Vereinten Nationen

20.02.2014 – Allianz-logoDie Allianz SE hat im Februar 2014 die Prinzipien der Vereinten Nationen für nachhaltige Versicherungen (UN Principles for Sustainable Insurance, PSI) unterzeichnet. PSI ist die größte Initiative zwischen den Vereinten Nationen und der Versicherungswirtschaft.

40 Versicherungsunternehmen haben die Prinzipien unterschrieben, weitere 30 Akteure des Versicherungssektors treten als Förderer auf. Die Unterzeichner verpflichten sich, Kriterien für Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung (environmental, social, governance, ESG) zu beachten. Darüber hinaus müssen sie entsprechende Risiken kontrollieren und Lösungen mit ihren Kunden entwickeln, mit anderen Akteuren des Sektors kooperieren sowie ihre Fortschritte in diesem Bereich veröffentlichen.

„Seit Anfang 2014 erfassen die ESG-Leitlinien der Allianz sämtliches Neugeschäft“, so Michael Diekmann, Vorstandsvorsitzender der Allianz SE. „Dies ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg zum nachhaltigsten Versicherer und Vermögensverwalter, dessen Grundlagen seit 2012 von unserem ESG-Vorstand entwickelt werden. Wir sind jetzt so weit, die Prinzipien für nachhaltige Versicherungen zu erfüllen und gemeinsam die Verankerung dieser Prinzipien in unserer Industrie zu fördern. Wir halten es für wichtig, diese Prinzipien in der gesamten Wertschöpfungskette zu etablieren“.

Link: Weitere Informationen: Allianz unterzeichnet die Prinzipien der Vereinten Nationen

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten