Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

AVV warnt vor der Umsetzung der IDD

13.10.2015 – zander-4Der Arbeitskreis der Vertretervereinigung (AVV) verleiht seiner Forderung nach fairer Beratung, fairen Produkten bei fairem Verdienst weiteren Nachdruck. “Die Vermittler werden immer mehr zum Spielball der Politik”, erklärt AVV-Vorstand Ulrich Zander im Anschluss an die Herbsttagung in Gelsenkirchen. “Auch die Versicherer vernachlässigen aktuell etwas ihre Fürsorgepflichten.”

“Die aktuelle Situation der Vermittler ist geprägt von einer drastischen Zunahme an Regulierung und einem immensen Druck auf die Geschäftsmodelle der Agenturen”, sagt Ulrich Zander. Im Kern appelliert der AVV an Versicherer, Politik und Verbraucherschutz. Denn nicht zuletzt beinhalte Fairness im Verbraucherschutz auch das Gegenstück einer adäquaten Ausgestaltung des Beratungsrahmens für Vermittler.

“Die Kunden wissen das”, stellt Zander fest. Er selbst verweist auf seine praktische Tätigkeit in einer Agentur mit mehr als 100-jähriger Tradition. In seiner Eigenschaft als Vizechef des europäischen Vermittlerverbandes Bipar analysiert er aktuell die Fortschritte zur IDD-Vermittlerrichtlinie: “Wenn diese im Dezember final beschlossen wird, gilt es auf die Auslegung bei der Umsetzung in deutsches Recht zu achten.”

Nicht zuletzt Provisionsoffenlegung und -verbot sind hier zentrale Themen. Denn der Richtlinientext gebe lediglich vor, dass die Vergütung nicht die Qualität der Beratung beeinflussen darf. Hier sieht nicht nur Zander viel Raum für Interpretation.

Politik, Öffentlichkeit und nicht zuletzt die Versicherer, deren Produkte zu vermitteln sind, will der AVV mit seiner Agenda “Fairness aus Prinzip” erreichen. Rund 90 Delegierte waren in Gelsenkirchen bei der Herbsttagung vor Ort.

Dem AVV gehören Vertretervereinigungen aus der Versicherungs- und Bausparwirtschaft an, die wiederum 40.000 selbstständige Versicherungskaufleute vertreten. Eine Vernetzung besteht darüber hinaus mit dem Bundesverband Deutscher Versicherungskauflute (BVK). (vwh/ku)

Bild: AVV-Vorstand Ulrich Zander (Quelle: AVV)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten