Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

2013: Versicherer bekennen sich zur Selbstverpflichtung

18.12.2013 – Mit dem vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) überarbeiteten Verhaltenskodex für den Vertrieb hat die Branche einen Durchbruch für mehr Kundenorientierung erreicht. Über zwei Drittel der Versicherungsunternehmen haben sich diesem Kodex bereits angeschlossen. Der GDV nennt die Neugestaltung des Verhaltenskodex nun als eines der wichtigen Themen, die im Jahr 2013 auf den Weg gebracht wurden. 

Überdies hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) gemeinsam mit Daten- und Verbraucherschützern Verhaltensregeln für die Datenverarbeitung in der Branche entwickelt. „Die neue Selbstverpflichtung dokumentiert das gemeinsame Verständnis von Versicherungswirtschaft, Daten- und Verbraucherschützern über die Datenschutzregeln für Versicherungen.

Die breite Zustimmung der Versicherer für den Verhaltenskodex im Vertrieb unterstreicht, dass die Branche den Weg zu noch mehr Kundenorientierung sucht. Künftig kontrollieren Wirtschaftsprüfer alle zwei Jahre, ob die internen Vertriebsregeln dem Regelwerk entsprechen. Der Verhaltenskodex beinhaltet u.a. die Verpflichtung, die wichtigsten Merkmale des Versicherungsproduktes verständlich aufzuzeigen und Angaben über künftige Leistungen plausibel darzustellen. Überdies muss das Kundenbedürfnis im Mittelpunkt der Beratung stehen. Als eine der zentralen Neuerungen gilt, dass die Unternehmen sich an transparenten Regeln halten müssen und bei Nichteinhaltung Sanktionen drohen. Die Einhaltung von Compliance-Regeln gehört ebenso dazu wie eine ordnungsgemäße Beratungsdokumentation. Zudem spielt die Vermittlerqualifikation eine tragende Rolle. (vwh) 

Autor:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten