Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

1,2 Mrd. Euro Schaden durch “Elvira & Co.”

17.06.2016 – Strom_Rainer Sturm_pixelioDie Unwetter Ende Mai und Anfang Juni haben in Deutschland versicherte Schäden in Höhe von 1,2 Mrd. Euro verursacht. Davon entfallen nach Angaben des Branchenverbandes GDV rund eine Milliarde auf Häuser, Hausrat, Gewerbe- und Industriebetriebe sowie rund 200 Mio. Euro auf die Kfz-Versicherer. Zum Vergleich: 2015 hatten die Sachversicherer insgesamt rund zwei Mrd. Euro für Schäden durch Naturgefahren gezahlt.

“Noch nie haben Unwetter mit heftigen Regenfällen innerhalb so kurzer Zeit so hohe Schäden verursacht”, sagte Alexander Erdland, Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), am Donnerstag in Berlin. Dabei waren vor allem der Süden und Westen Deutschlands von den Unwettern betroffen. So richteten die Überschwemmungen nach massiven Regenfällen schwere Schäden an, etwa in Braunsbach in Baden-Württemberg, im bayerischen Simbach am Inn und im rheinland-pfälzischen Altenahr.

In Deutschland sind nach GDV-Angaben zwar mehr als 99 Prozent aller Gebäude gegen Elementarschäden versicherbar. Allerdings haben sich derzeit bundesweit nur 38 Prozent aller Hausbesitzer tatsächlich dagegen abgesichert. Zudem gibt es nach Angaben des Branchenverbandes durchaus große regionale Unterschiede. Demnach sind in Baden-Württemberg immerhin 95 Prozent der Hausbesitzer gegen Elementarschäden abgesichert – gefolgt von Sachsen mit 47 Prozent, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit jeweils 44 Prozent und Nordrhein-Westfalen mit 36 Prozent.

Bundesweite Schlusslichter sind laut Branchenverband der Stadtstaat Bremen mit 15 Prozent, gefolgt vom Saarland und Niedersachsen mit jeweils 16 Prozent, Hamburg mit 17 Prozent und Schleswig-Holstein mit 18 Prozent. In Bayern verfügen laut GDV derzeit nur 27 Prozent der Hausbesitzer über eine Elementarschadenversicherung. (vwh/td)

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de

- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten