Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Wie mobil ist die Versicherungsbranche?

12.09.2014 – value_cover_mobilitaet_150Das Geschäftsreisevolumen deutscher Unternehmen hat 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 2,9 Prozent zugelegt, wie der Verband für Geschäftsreisen (VDR) mitteilt. Er registrierte 171,1 Millionen Dienstreisen. Die Unternehmen sind mobil, wie steht es da mit der Versicherungsbranche. In einer Leserumfrage haben wir Sie zu Ihrer Dienstreisebilanz befragt – mit interessanten Ergebnissen.

62,5 Prozent der Teilnehmer an der Umfrage legen für ihre Dienstreisen weniger als 30.000 Kilometer im Jahr zurück, 25 Prozent zwischen 30.000 und 60.000 Kilometern. Nur ein kleiner Teil (12,5 Prozent) reisen mehr als 60.000 Kilometer. Bei der Verkehrsmittelwahl steht unangefochten das Auto an der Spitze. 93,8 Prozent bevorzugen den Pkw als Transportmittel für ihre Geschäftsreisen. Der Durchschnittsradius der Dienstreisen liegt bei 148 Kilometern.

Geschäftsreisen sind für die Unternehmen ein zeit- und kostenintensives Unterfangen. So wurden von den deutschen Unternehmen im vergangenen Jahr 48,2 Mrd. Euro für Geschäftsreisen ausgegeben, so VDR. Mittels eines modernen Travelmanagements sollen Kosten reduziert und Reiseorganisation vereinfacht werden. Dies haben auch die Versicherer erkannt, wie Sie in unserer Specialausgabe VALUE – Vom Wert der Mobilität, die am 15. September erscheint, lesen können.

Die Redaktion VWheute bedankt sich bei allen Lesern, die an der Umfrage teilgenommen haben. (vwh)

Bild: Cover der neuen Specialausgabe VALUE – Vom Wert der Mobilität.

Link: Value – Einzelheftbestellung

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten