Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Versicherer registrieren mehr Brände im Advent

26.11.2014 – adventskranz_petra_bork_pixelio.deIm Dezember brennt es häufiger als in den anderen Monaten des Jahres. Demnach verzeichnen die Hausrat- und Wohngebäudeversicherer jedes Jahr rund 40 Prozent mehr Feuerschäden als in den Frühjahrs- und Herbstmonaten, so eine Statistik des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Demnach registrierten die Versicherer alleine 2013 rund 11.000 Advents- und Weihnachtsbrände. Insgesamt erstatteten die Hausrat- und Wohngebäudeversicherer etwa 29 Mio. Euro an ihre Kunden. Damit sanken die Kosten pro Brand im letzten Jahr leicht auf 2.600 Euro.

statistik_adventsbraende_gdv

Häufige Brandursachen sind in Flammen aufgegangene Adventskränze oder Weihnachtsbäume sowie querfliegende Silvesterraketen und unachtsam gezündete Feuerwerkskörper zum Jahreswechsel. Im kompletten Kalenderjahr 2013 zahlten die Versicherer etwa 910 Mio. Euro für rund 120.000 Brandschäden. (vwh/td)

Grafik: Statistik der Adventsbrände seit 2009 (Quelle: GDV)

Bild: Adventskerzen (Quelle: Petra Bork / pixelio.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten