Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Versicherer in China blicken auf die Schifffahrt

29.07.2013 – Der China Shipping Prosperity Index, der die Stimmung im Seetransportgeschäft wieder gibt, befindet sich seit sieben Quartalen infolge unter 100 Punkten. Die meisten chinesischen Reedereien schreiben Verluste. Das erschwert auch den Transport- und Schiffsversicherern das Leben. Nun mehren sich die Anzeichen, dass die Stimmung sich besser könnte. Die Umschlagzahlen und mehr Schiffbau-Aufträge geben Anlass, zuversichtlicher in die Zukunft zu blicken.

Laut Zahlen der Versicherer haben die Häfen in Schanghai mit einer Container-Umschlagszahl von 32 Millionen Euro in 2012 schon seit Jahren eine Spitzenposition in der Welt. Überdies sollen die Schiffbauaufträge für chinesische Werften im ersten Halbjahr um 72 Prozent gestiegen sein. Die Branche wertet dies als eine Wiederbelebung des Geschäfts. Die Versicherer engagieren sich zunehmend in diesem Markt. In Schanghai haben mittlerweile vier Versicherer, darunter die chinesische PICC, Zentralen für Seetransportversicherung gegründet.

Link: Zeitschrift Versicherungswirtschaft

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten