Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Versicherer haben mobile Surfer nicht auf dem Ticker

03.06.2015 – Schwarz_Absolit_PrivatDass inzwischen über die Hälfte der Deutschen auch mobil durch das Web surft, scheint den meisten Versicherungen nicht bewusst zu sein. 48 Prozent haben weder eine mobile noch eine responsive Website. Das ist ein zentraler Befund des Beratungsunternehmens Absolit. Auch bei der Optimierung für Suchmaschinen bestehe deutlicher Nachholbedarf.

Die Schrift der untersuchten Versichererwebsite ist auf dem Smartphone mitunter so klein, dass man nichts lesen kann oder ständig vergrößern muss. “So macht es keinen Spaß, von unterwegs aus mit der Versicherung in Kontakt zu treten”, sagt Studienautor Torsten Schwarz.

Beim Gewinnen neuer Kunden im Internet besteht bei den meisten untersuchten Versicherungen viel ungenutztes Potenzial. Es stehen zwar alle Versicherungen mit ihren Eigennamen ganz oben in den Suchmaschinen, bei generischen Begriffen sieht das allerdings anders aus.

Schwarz: “Gerade diese Begriffe bringen jedoch neue Kunden, da Interessenten bei der Suche auf das Unternehmen stoßen, ohne explizit den Unternehmensnamen eingegeben zu haben.”

Für die Berechnung der Onlinepräsenz analysierte Absolit laut eigener Angaben 24 Kriterien. Aus allen Messwerten wurde für die drei Bereiche Web, Suchmaschinen und Social Web jeweils ein Index ermittelt. Aus der Summe der Indizes wurde das Ranking errechnet. (vwh/ku)

Bild: Torsten Schwarz, Absolit Dr. Schwarz Consulting (Quelle: Privat)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten