Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Technik wird jeden Zweiten in Deutschland ersetzen

30.07.2014 – bauarbeiter-150Einer neuen Studie aus England zufolge, sind in Deutschland und Europa mehr als die Hälfte aller Arbeitsplätze durch die rasante Entwicklung der Digitalisierung ernsthaft bedroht. Die Untersuchung stützt sich auf Berechnungen der Universität Oxford die zuvor die fortschreitende Automatisierung und Digitalisierung mit Blick auf die USA untersucht hatte. In den Staaten könnten 47 Prozent der Jobs in den nächsten zehn bis 20 Jahren entfallen.

Die Tageszeitung die Welt zitiert den Autor der Studie, den Ökonomen Jeremy Bowles, mit den Worten: “Es ist zu erwarten, dass der technologische Fortschritt – gerade im Bereich der mobilen Roboter, der lernenden Maschinen und der künstlichen Intelligenz – Jobs mit niedrigen Löhnen und niedrigen Qualifikationsniveaus beeinträchtigen wird”, sagt Bowles, der am Zentrum für Internationales Wachstum an der London School of Economics arbeitet.

Deutschland sei, im Gegensatz zu England, immer noch sehr stark industrialisiert, nach wie vor werde hier am Standort produziert, doch das müsse nicht immer so blieben, allerdings: “Deutsche Firmen zeigen immer wieder, dass sie sehr innovativ sind. Es wird auch für dieses Problem Lösungen geben.”

Doch der Trend macht auch vor der Vermögensverwaltung mit ihrer starken Dienstleistungsorientierung keineswegs Halt: Schroders, eine der größten Fondsgesellschaften der Welt mit Sitz in London, verwaltet Assets im Wert von über 325 Mrd. Euro und testet derzeit den Einsatz neuer Programme, um das operative Geschäft effizienter zu gestalten. “Die Branche muss effizienter werden und stärker auf Industrialisierung setzen”, sagt Massimo Tosato, Vizevorstand bei Schroders. “Sie war früher sehr stark auf menschliches Talent fokussiert. Heute können wir Millionen von Datensätzen innerhalb von Sekunden automatisch vergleichen.” Mit Big Data ließen sich außerdem Transaktionen analysieren und rekonstruieren. “Das ist eine Herausforderung. Schon heute können talentierte Algorithmus-Entwickler vergangene Transaktionsmuster replizieren.”, sagt Tosato. (vwh)

Bild: Viele Jobs hängen am “Seidenen Faden”, der des Industriekletterers wohl nicht. (Quelle: vwh)

Link: Technik wird jeden Zweiten in Deutschland ersetzen

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten