Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Supply-Chain-Risiken in Australien nehmen zu

11.05.2015 – Die australische Wirtschaft ist im Ranking der widerstandsfähigsten Volkswirtschaften nicht mehr unter den Top Ten der Welt angesiedelt. “Die Anfälligkeit in der Supply Chain durch den Ölpreis, durch Naturkatastrophen, und Feuer sind dieses Jahr für Australien genauso gestiegen wie die Eigenwahrnehmung, dass die eigene Wirtschaft verletzlicher geworden ist”, so der Industrieversicherer FM Global.

Wie FM Global weiter mitteilte, hätten auch andere Länder bereits mehr schnellere Fortschritte gemacht, was Australiens relative Anfälligkeit weiter verschlechterte. Zu den derzeitig widerstandsfähigsten Ländern gehörem laut FM Global in diesem Jahr Norwegen, die Scheiz und die Niederlande.

Der US-amerikanische Industrieversicherer hatte für seine Rangliste die einzelnen Länder im Hinblick auf Störungen in den internationalen Lieferketten untersucht. Darunter wurden u.a. das Bruttoinlandsprodukt, das politische Risiko, die Angreifbarkeit durch Energieengpässe oder Preisschocks sowie die Anfälligkeit für Naturkatastrophen bewertete.

Die Verletzlichkeit vieler Bürger durch Naturkatastrophen hat längst auch den Regulierer Australien Securities and Investments Commission (AIC) auf den Plan gerufen. Dieser hat nun eine recht umstrittene Website zum Vergleich von Versicherungsdienstleistungen für viele Regionen im australischen Bundesstaat Queensland online geschaltet.

Im Fokus der Regulierer stehen dabei vor allem die Policen der Allianz, der ANZ Bank, ComInsure, der Commonwealth Bank, sowie von IAG, QBE, RACQ, Suncorp und Westpac. Im Mai soll zudem auch der Direktversicherer Youi hinzukommen. Die vom Staat gesponsorte Website will die Konsumenten darüber aufklären, dass es auf mehr ankomme, als nur die Prämie. Eine Einkaufsfunktion erhält diese jedoch nicht. Die Kunden müssen demnach vielmehr noch selbst die Versicherungen auf deren Website kontaktieren, um eine Police zu erhalten. (siehe auch DOSSIER und KÖPFE). (vwh/bab)

bestellen_vwh

Lesen Sie hierzu auch Report: Supply-Chain-Risiken nehmen zu., in: Versicherungswirtschaft 5/15 (Einzelartikel, 3,81 €)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten