Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Stuttgarter prämiert herausragende Hochschularbeiten mit bAV-Preis

16.04.2014 – stuttgarter-praemierung-150Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. hat den „Stuttgarter bAV-Preis“ für herausragende wissenschaftliche Leistungen in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) zum dritten Mal überreicht. Der Preis ging dieses Jahr an zwei Absolventen: Thomas Großklaus und Armin Huspenina nahmen die Ehrung am 9. April 2014 im Rahmen der 9. Alumnitagung der bAV-Betriebswirte in Ulm entgegen. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 1.000 Euro dotiert und wird einmal pro Jahr verliehen.

Die Arbeit von Armin Huspenina zum Renditevergleich der alten und neuen Direktversicherung im Vergleich zur privaten Altersversorgung bietet dem Vermittler eine verlässliche Beratungsgrundlage. Sie berücksichtigt sowohl harte als auch weiche Faktoren. Thomas Großklaus hat die komplexen Beratungsverhältnisse in der Gesundheitsbranche durch realitätsnahe Fallbeispiele für die Praxis greifbar gemacht. Henriette Meissner, Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH und Generalbevollmächtigte bAV der Stuttgarter Lebensversicherung a.G.: „Damit haben beide einen wichtigen Beitrag zur praktischen Altersvorsorgeberatung geleistet.“ Des Weiteren erhielten Christoph Röhrig und Thomas Ewering für ihre Abschlussarbeiten je einen Bildungsgutschein des Campus Institut, das die Ausbildung zum bAV-Betriebswirt seit elf Jahren an der Hochschule Koblenz begleitet. Der Verlag Wolters Kluwer, Anbieter von Publikationen im Bereich der bAV, stiftete Mediengutscheine. Meissner, lobte besonders, dass beide Preisträger in ihren Arbeiten nicht nur das komplexe Fachgebiet der bAV durchdrungen, sondern auch den Transfer in die Praxis geleistet haben. In ihrer Laudatio sagte sie: „Als ‘Der Vorsorgeversicherer’ fühlen wir uns der Förderung einer fundierten Beratungspraxis der Vermittler besonders verpflichtet. Es freut uns sehr, zwei Talente mit dem Stuttgarter bAV-Preis auszeichnen zu können.“ (vwh)

Bild: Die Preisträger Armin Huspenina (v.l.) und Thomas Großklaus mit Henriette Meissner

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten