Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Wie Versicherer die Datenhoheit zurückgewinnen können

06.08.2014 – Sieben Schritte bringen Versicherer wieder in Position, wenn es darum geht, den Vorsprung anderer Branchen in Sachen digitaler Transformation aufzuholen. Accenture hat die Ergebnisse aus Studien und Forschung zusammengefasst, damit die Analyse und die Arbeit mit Daten zur Entwicklung des Geschäftserfolgs beitragen kann.

Michael Costonis, Leiter der nordamerikanischen Versicherungssparte bei Accenture, fasst die strategisch wichtigen Punkte zusammen: “Damit Business Analytics für Versicherer tatsächlich Erfolg versprechend werden können, gilt es, ein Modell in die Wirklichkeit umzusetzen. Was zunächst banal klingt, entpuppt sich bei konzernweiter Betrachtung als durchaus anspruchsvolle Aufgabe.”

Accenture_Analytics

(Klicken zum Vergrößern) Sieben Schritte hat der Experte identifiziert, damit Versicherer den Datenschatz heben können (Quelle: Accenture)

Die Analytics-Abteilung sollte zum integralen Bestandteil und Bindeglied zwischen IT und operativem Geschäft werden. Darüber hinaus sollten konkrete Ziele gesetzt werden, die mittels Business Analytics gelöst werden können und sollen. Die Technik, so Costonis in seinem Beitrag im Accenture Insurance Blog, muss stets auf dem Laufenden gehalten werden, damit Prozesse – gerade auch mit Blick auf Big Data Analysen – adäquat abgebildet, bewertet und ausgestaltet werden können.

Damit der Sprung ins kalte Wasser der Business Analytics nicht zum Ertrinken führt, empfiehlt der Experte schließlich Pilotprojekte, um Konzepte und Pläne in sicherer und abgesteckter Umgebung testen zu können. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten