Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Spanien: Schon drei Stufen über Ramschniveau

23.05.2014 – spain_sxcStandard & Poor’s veröffentlicht heute voraussichtlich in New York eine Einschätzung der Kreditwürdigkeit Spaniens. Moody’s war vor einem Monat vorangeprescht und hatte Spanien von BAA3 auf BAA2 angehoben.

Fitch war jüngst nachgezogen hob vor dem Hintergrund einer dauerhaften konjunkturellen Erholung und der Aussicht auf einen Rückgang der Verschuldung die Bewertung für Spanien um eine Stufe an. Das neue Rating liegt mittlerweile drei Stufen über dem sogenannten “Ramschniveau”, mit dem spekulative Anlagen gekennzeichnet werden. Den Ausblick für Spaniens Kreditbewertung setzte Fitch auf “stabil”.

Entweder vor oder nach Börsenschluss will heute Standard & Poor’s nachziehen. Aktuell liegt Spanien bei BBB-, gleichauf mit Ländern wie Brasilien, Russland oder Rumänien, das in der vergangenen Woche heraufgestuft wurde und damit erstmals seit 2008 wieder ein “Investment Grade” Ranking erhalten hatte. (vwh)

Foto: Den Spanischen Versicherern geht es besser und die Kreditwürdigkeit des Staates wird allenthalben besser bewertet. (Quelle: vicbuster/ sxc)

Link: Spanische Assekuranz verzeichnet Gewinnanstieg (Tagesreport, 23.05.2014)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten