Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Sozialversicherungspflicht für Einzelkämpfer

11.10.2013 – makler-33Auf die Probleme, die selbständige Versicherungsmakler als Einzelkämpfer mit der Sozialversicherung haben können weist in einem Beitrag von Detlef Pohl das Infoportal für Finanzdienstleister Portfolio hin. Hintergrund sind die verstärkten Prüfungen der gesetzlichen Rentenversicherung zur Gewinnung neuer Beitragszahler.

Dass die gesetzliche Rentenversicherungspflicht bei nur einem einzigen Auftraggeber, Stichwort Scheinselbständigkeit, ausgelöst wird ist bekannt. Doch selbst wenn der Versicherungsmakler für mehrere Unternehmen aktiv ist, kann es sogar zur mehrfachen Beitragspflicht kommen, so das Bundessozialgericht in seiner Entscheidung mit dem Aktenzeichen Az.: B 12 R 7/08 R. Als Handelsvertreter geht der Makler ein versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis ein, dem gilt es vorzubeugen, z.B. mit einer Existenzgründung. Auch eine eigene Maklervollmacht vom Kunden sichert den Anbieter gegen Ansprüche der Rentenkasse, so Pohl.

Foto: Einzeln auftretende Makler müssen aufpassen, es droht Sozialversicherungspflicht (Quelle: vvw)

Link:  Sozialversicherungspflicht für Einzelkämpfer

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten