Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Solvency II: “Die zweite Säule wird unterschätzt”

23.06.2015 – P1040184“Unternehmen müssen sich vorausschauend mit Risiken befassen”, forderte Bafin-Präsident Felix Hufeld auf der Tagung des Fachkreises Versicherungsrecht vom Deutschen Verein für Versicherungswissenschaft in Frankfurt. Welche Methoden diese Risiken am besten widerspiegeln, müssen die Marktakteure indes selbst bewerten. Nicht nur führende Versicherer, auch kleinere Player sind gefordert, ein unternehmensindividuelles Risikoprofil zu implementieren.

Solvency II steht für ein sensibles und hochkomplexes Regelwerk zugleich. Es ist weitaus mehr als eine bloße Rechenmaschine. Vor allem die zweite Säule werde künftig den größten Veränderungseinfluss auf die Versicherungswirtschaft haben, prognostiziert Hufeld. Orsa zum Beispiel sei in den  Unternehmen das wichtigste Instrument zur Einschätzung der Risikolage.

Für die Durchführung müssen die Unternehmen neue Kapazitäten schaffen, neue Prozesse einrichten und diese in einem angemessenen Umfang bereitstellen. “Viele Versicherer stehen hier noch am Anfang”, sagt der Bafin-Chef. Als Sparringspartner will die Finanzdienstleistungsaufsicht den Unternehmen helfend zur Seite stehen.

Eine wichtige Rolle in der zweiten Säule von Solvency II kommt darüber hinaus dem Thema Outsourcing zu. Die Kontrolle betreffe dabei alle Sachverhalte, die die Versicherungsnehmer tangieren – zum Beispiel die Schadenregulierung. Gruppenübergreifende Auslagerungen indes seien auch unter Solvency II keine Selbstläufer. Es bedarf hier einer ebenso gezielten Kontrolle.

Erleichterungen seien prinzipiell zwar möglich, hingen aber immer vom Einzelfall ab, so Hufeld. Der Outsourcing-Prozess ist eine fortlaufende Geschäftsleitungs- und Managementaufgabe. Letztlich liegt es in den Händen der Versicherer, die Prinzipien der Bafin angemessen anzuwenden. (mst)

Bild: Bafin-Präsident Felix Hufeld auf der Tagung des Fachkreises Versicherungsrecht vom Deutschen Verein für Versicherungswissenschaft. (Quelle: mst)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten