Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Solvency II bringt auch Veränderungen im Change Management mit sich

19.06.2015 – softwareupdate_pixelioDie regulatorischen Herausforderungen durch Solvency II bringen auch Veränderungen im Change Management mit sich. Um die Hürden erfolgreich zu meistern nutzen Versicherer vermehrt standardisierte Versicherungslösungen. Ein solches Projekt ist allerdings auch immer mit einer Geschäftstransformation verbunden, sagen Peter Peters, Expert Principal, und Ulrike Vogelsang, Senior Knowledge Expert, von Mc Kinsey & Company.

Allerdings: Transformationen können weder in Heimwerkermanier noch extern vergeben werden, betonen die Experten. Dennoch sind die benötigten Fähigkeiten wie ein umfassendes Projektmanagement, Architektur-, Wert- und Changemanagement sowie eine tiefe aktuarielle Expertise sind jedoch eher rar gesäht. Viele Unternehmen haben hier die Verfügbarkeit solcher Fähigkeiten nach eigenen Angaben als zu optimistisch eingeschätzt.

Zudem sollte ein Transformationsprozess nicht länger als ein Geschäftszyklus – also zwei bis drei Jahre dauern. Demnach sind die Experten überzeugt, dass kürzere Projekte sind nicht nur weniger komplex. Sie fokussieren die geballte Energie des Unternehmens für eine akzeptable Zeitspanne. Ebenso notwendig für eine erfolgreiche Implementierung sei zudem eine effektive Governance und ein strenges Management.

Unternehmen, die im Rahmen ihres Transformationsprozess nach solchen Kriterien vorgegangen sind, konnten ihre Prozess- und IT-Backbone-Prozesse häufig bereits nach zwei bis drei Jahren erfolgreich beenden. Allein in der Versicherungsbranche wird sich das Backbone in zehn Jahren durchgesetzt haben, prognostizieren die Experten von Mc Kinsey. Allerdings müssen diese zügig “eine intelligente Transformationsstrategie entwerfen und damit jene Hindernisse überwinden, die ihnen bisher im Wege standen” (siehe DOSSIER). (vwh/td)

bestellen_vwh

Lesen Sie hierzu auch Expert: “Von Standardsoftware profitieren”, in: Versicherungswirtschaft. (Einzelbeitrag zu 3,81 Euro)

Bildquelle: Kurt Michel / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten