Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Schweiz: Starker Franken belastet Versicherer

12.03.2015 – fahne-schweiz-150Mit der Freigabe des Frankenkurses droht auch das Wirtschaftswachstum in der Schweiz schwächer zu werden, befürchten Experten. “Die Finanzlage der Schweizer Versicherungsunternehmen hat zwar aufgrund der aufsichtsratsrechtlichen Anforderungen kaum gelitten”, sagt Andrew Gallacher von Ernst & Young.

Allerdings stellten die neuen Bedingungen “eine Herausforderung für das derzeitige Geschäftsmodell” dar, befürchtet Gallacher. Ähnlich sehen dies auch die Analysten von der Ratingagentur Moody’s. So habe die Aufwertung des Franken negative Auswirkungen auf die Kreditwürdigkeit der Schweizer Versicherer. Demnach würden mit der Herabsenkung des Leitzinses die festverzinslichen Wertpapiere geringere Rendite abwerten, so die Ratingagentur.

Demnacht geht Helena Pavicic, Analysten von Moody’s davon aus, dass die größten Effekte vor allem bei der Zurich und der Swiss Re auftreten, da diese ihre Dividendenin Franken auszahlen, ihre Erträge allerdings in anderen Währungen erzielen. So würden sich höhere Dividenden und steigende Kosten am Hauptsitz negativ auf die Gewinne auswirken, so Pavicic. (vwh)

Bildquelle: ak

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten