Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Die schönste Versicherungssache der Welt: Kaskoschutz für Solarflugzeug

17.10.2014 – Es ist eine Kaskoversicherung der ganz besonderen Art: bis 10,3 Millionen Euro beträgt die Versicherungssumme für die Solar Impulse 2. Dabei handelt es sich um ein Flugzeug, welches Sonnenlicht tankt, um bei Nacht fliegen zu können.

Am 2. Juni 2014 meisterte das zweite Modell seinen Jungfernflug. Doch die eigentliche Bewährungsprobe steht noch aus: Im Frühjahr 2015 wollen Bertrand Piccard und sein Team rund 35.000 Kilometer mit dem Solarflugzeug zurücklegen. Dabei soll der Flug um die Erde nur mit der Kraft der Sonne geschehen – und zwar ganz ohne Kraftstoff und Schadstoffe.

Solar Impulse 2 - Solarflugzeug

Mehr als 17.000 Solarzellen wandeln dabei Sonnenlicht in elektrische Energie um. Sie tanken dabei tagsüber soviel Energie, dass das 2,3 Tonnen schwere Flugzeug mit einer Spannweite von 72 Metern auch in der Nacht fliegen kann. Sollte der Motor dennoch mal ins Stottern geraten – gut versichert ist die Solar Impulse 2 in jedem Fall.

Auch wenn diese Art der Versicherung für die meisten Menschen eher als skurril, rekordverdächtig, eigenartig und abgefahren gilt – für den Gesamtverband der Deutschen Versicherer (GDV) ist es die schönste Versicherungssache der Welt. Und: Bereits Großvater Auguste Piccard flog mit einem Ballon als erster Mensch bis in die Stratosphäre – und das ganz ohne Schadensbilanz. (vwh)

Bildquelle: GDV

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten