Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Scan & Extract: Zeitgemäße Schaden- und Leistungsbearbeitung

03.08.2015 – Scan_me_organize_me.Die Schaden- und Leistungsbearbeitung steckt bei vielen Versicherern noch in den Neunzigerjahren. “Durch eine Kombination aus mobilem Scannen und semantischer Erkennung können Produkte entstehen, mit denen die oben beschriebenen Prozesse schnell, bequem und sogar teilautomatisiert erledigt werden können”, sagen IT-Experten von Organize.me.

“Eine der größten Herausforderungen beim Scannen mit Smartphones besteht darin, ein einfaches Foto von einem Dokument in einen qualitativ hochwertigen Scan zu verwandeln”, schreiben Martin Stämmler und Jürgen Oesterle, Entwickler bei Organize.me, in ihrem Beitrag für den Finance-IT-Blog.

Im nächsten Schritt könnten durch eine semantische Extraktion Daten zum Leistungserbringer oder zur Diagnose automatisiert in interne Systeme übernommen, geprüft und freigegeben werden – “eine ideale Basis, um interne Unternehmensprozesse effizienter und vor allem zeitsparend zu gestalten.” Die beiden Experten sehen großes Potenzial bei privaten Krankenversicherern, so die immensen Verwaltungskosten zu senken.

Ein weiterer Vorteil von Scan & Extract: “Versicherer haben dadurch die Möglichkeit, sich durch innovative Serviceleistungen vom Wettbewerb abzuheben und die Kundenbindung durch das Schaffen echter Mehrwerte langfristig zu steigern.” (vwh/ku)

Bildquelle: Organize.me

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten