Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Risikomanagement für Finanzdienstleister

02.09.2014 – uni_oldenburg_logo_150Berufsbegleitend ihre Kompetenzen im Risikomanagement ausbauen können Finanzdienstleister seit zwei Jahren an der Universität Oldenburg. Nun stellt sich das Studienprogramm „Risikomanagement für Finanzdienstleister“ organisatorisch neu auf: Das Center für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität Oldenburg übernimmt künftig die Studienorganisation.

Das wissenschaftliche Zentrum richtet sich mit seinem Studienangebot speziell an Fach- und Führungskräfte, die sich neben ihrem Beruf weiterbilden wollen.

Das praxisnahe Studienprogramm bietet Berufstätigen die Möglichkeit, einzelne Module zu belegen oder mit einer individuellen, zu den eigenen beruflichen Schwerpunkten passenden Modul-Kombination ein Zertifikat zu erwerben. Auch der „Master of Science“ ist als berufsbegleitender Abschluss möglich. Dabei stellt jeweils die Kombination aus wenigen Präsenzveranstaltungen sowie orts- und zeitunabhängigen E-Learning-Einheiten die Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Weiterbildung sicher.

Für die nächsten Module im September und Oktober können sich Interessierte noch jeweils bis kurz vor Beginn anmelden. Themen sind unter anderem Quantitatives Risikomanagement, Asset Liability Management oder Accounting und Corporate Governance. Master-Studienplätze werden jeweils zum Sommersemester vergeben. Details zum Studienprogramm, zu Modulinhalten und Anmeldeformalitäten unter www.uni-oldenburg.de/risikomanagement. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten