Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Ranking der weltweit zehn am stärksten von Flutkatastrophen betroffenen Großstädte

26.08.2013 – hafenansichtDas englischsprachige Magazin Nature Climate Change hat eine Liste der weltweit von Flut und Überschwemmungen am stärksten betroffenen Großstädte erstellt. Darunter befinden sich je drei Städte aus China und den USA, zwei aus Indien und je eine Stadt aus Vietnam und Ecuador. Auch wenn die betroffenen Städte und Großräume Maßnahmen zum Küstenschutz und gegen Überschwemmungen ergreifen, werden die Schäden größer, teurer und häufiger, so die Ergebnisse der von Nature Climate Change veröffentlichten Studie. Der Bericht zeigt, dass eine durch Anstieg der Meeresspiegel und tektonische Aktivitäten ausgelöste globale Flut bis zum Jahr 2050 allein 52 Mrd. USD sozioökonomische Schäden verursachen kann. Ohne Gegenmaßnahmen und Risikominderungsstrategien könnten diese Kosten mittelfristig sogar auf eine Billion USD jährlich ansteigen.

Liste der am stärksten gefährdeten Hafenstädte, plus Angaben zum durchschnittlich erwarteten Jahresschaden (Average Annual Loss/AAL):

  1. Guangzhou (China), AAL: 13,2 Mrd. USD
  2. Mumbai (Indien), AAL: 6,41 Mrd. USD
  3. Kalkutta (Indien), AAL: 3,35 Mrd. USD
  4. Guayaquil (Ecuador), AAL: 3,19 Mrd. USD
  5. Shenzen (China), AAL: 3,14 Mrd. USD
  6. Miami (USA), AAL: 2,55 Mrd. USD
  7. Tianjin (China), AAL: 2,27 Mrd. USD
  8. New York (USA), AAL: 2,06 Mrd. USD
  9. Ho Chi Minh Stadt (Vietnam), AAL: 1,95 Mrd. USD
  10. New Orleans (USA), AAL: 1,86 Mrd. USD

Foto: Der Hafen von Louisiana (Quelle: New Orleans, Touristic Board)

Link: Ranking der bedrohten Hafenstädte (engl.)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten