Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Quads bergen besonders hohes Unfallrisiko

28.10.2013 – Quads_Crashtest_UnfaelleMit einem Quad ist das Risiko, bei einem Unfall schwer verletzt oder getötet zu werden, rund zehn mal höher als mit einem PKW. Quad-Fahrer verursachen rund 85 Prozent der Unfälle, in die sie verwickelt werden. Das geht aus einer neuen Studie der Unfallforschung der Versicherer (UDV) hervor, auf die der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hinweist.

Für die UDV-Studie wurden knapp 500 Unfälle der Jahre 2009 bis 2012 aus Bayern sowie 140 schwere Quad-Unfälle aus den Unfallakten der Versicherer analysiert. In der amtlichen Statistik wurden Unfälle mit Quads bislang nicht erfasst. Erst ab 2014 sollen sie bundesweit erfasst werden. Mehr als 150.000 Quads fuhren 2013 auf deutschen Straßen.

In einem Crashtest zeigte die UDV zudem, welche katastrophalen Unfällen mit diesen Fahrzeugen verbunden sein können. Siegfried Brockmann, Leiter der Unfallforschung der Versicherer, zieht Bilanz: „Vor allem die Fahreigenschaften und Bedienung der Quads, gepaart mit Übermut, lassen viele junge Fahrer verunglücken.” Der GDV weist nun darauf hin, dass beispielsweise ein „serienmäßiges Differential oder verpflichtende Einweisungsfahrten” notwendig sind.

Zentrale Ergebnisse der Untersuchung laut GDV:

  • Bauartbedingte Besonderheiten von Quads (fehlendes Differential und Daumengas) haben unmittelbaren Einfluss auf das Unfallgeschehen. Überdurchschnittlich häufig hat der Quad-Fahrer Probleme mit dem Handling des Fahrzeugs.
  • Das Unfallrisiko pro gefahrenem Kilometer ist doppelt so hoch wie beim Pkw.
  • Kurvenfahrten stellen ein großes Problem im Unfallgeschehen dar: Zwei Drittel der Fahrunfälle von Quads sind der Unfallart „Abkommen von der Fahrbahn nach rechts/links“ zuzuordnen. Dabei sind Alleinunfälle besonders häufig.
  • Junge Fahrer (18-24) stellen die größte Gruppe der unfallverursachenden Quad-Fahrer, gefolgt von den 25- bis 34-jährigen.
  • Typischer Unfallablauf: Der Quad-Fahrer verliert (oft in der Kurve) die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidiert mit dem Gegenverkehr oder einem Hindernis neben der Fahrbahn. (vwh)

Foto: Mit Quads sind schwere Unfälle bei unvorsichtigem Fahrverhalten wahrscheinlich (Quelle: GDV)

Link: Quads – schwere Unfälle vorprogrammiert

Autor:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten