Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Prototypen des Unternehmenswandels

02.04.2015 – Manager_Steinbrich_pixelioGenerationenwechsel bedingt gerade auch in der Versicherungswirtschaft Kulturwechsel. Dieser zieht wieder Generationenwechsel nach sich – das Perpetuum Mobile des unternehmerischen Wandels. Das Change Management, das diesen Wandel postuliert, ist in den Versicherungsunternehmen in vollem Gange. Und natürlich gibt es weiter den normalen zyklischen Generationenwechsel in Vorständen und Aufsichtsräten.

Wenn jetzt bei der Allianz Michael Diekmann geht und Oliver Bäte der neue Vorstandsvorsitzende wird, folgt der Techniker auf den Vormann.

Mit Ulrich Leitermann ist jetzt der Banker an der Spitze der Signal Iduna, während sein Vorgänger Reinhold Schulte für viele der Inbegriff des Bosses war. Global Leader Thomas Buberl hat bei der Axa das Zepter von Patron Frank Keuper übernommen.

Die kühle Underwriterin Inga Beale ist mittlerweile diejenige, die sagt, wohin es beim Londoner Versicherungsmarkt Lloyd’s gehen soll. Ihr Vorgänger Richard Ward kam als Ölprinz von der Erdölbörse ICE.

Das Panoptikum der Führungs- und Kulturwechsel in der Versicherungswirtschaft gibt es in der aktuellen Ausgabe des Business- und Managementmagazins Versicherungswirtschaft 4/14. (vwh/ku)

kaufen Link: Panoptikum: Führungswechsel – Kulturwechsel, in: Versicherungswirtschaft 4/14 (Einzelartikel zu 3,81 Euro)

Bildquelle: Steinbrich / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten