Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Pilotkonferenz zu aktuellen Entwicklungen im Risikomanagement von Versicherungsunternehmen

01.07.2014 – ifvw-logo-150Heute am 1. Juli 2014 veranstaltet das Institut für Versicherungswissenschaften e.V. an der Universität Leipzig (IFVW) unter der Leitung von Institutsvorstand Fred Wagner eine Pilotkonferenz in der Reihe „Aktuelle Entwicklungen im Risikomanagement von Versicherungsunternehmen“. Für die Veranstaltung in Köln konnten renommierte Branchenexperten gewonnen werden. Diese beleuchten das Thema “Risikomanagement” aus den wichtigsten Blickwinkeln.

So spricht Marco Becker, stellvertretender Direktor, Leiter Corporate Controlling & Development, Axa Konzern AG über die “Herausforderungen bei der Berichterstattung unter Solvency II aus Sicht der Praxis”. Christoph Laarmann, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Barmenia Krankenversicherung a.G. und Barmenia Lebensversicherung a.G. referiert zu “Aktuarielle Funktion: Bedeutung für das Risikomanagement unter Solvency II” und Jan Leiding, Partner bei Emeia Financial Services, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zu “Umsetzungsstand von Solvency II im internationalen Vergleich – Ergebnisse einer aktuellen Benchmarkstudie”.

Uwe Pfeifer, Geschäftsbereich Insurance, Director Insurance, bei SAP Deutschland AG & Co. KG gibt einen Einblick in das Thema “Anforderungen an die IT im Finanz- und Risikomanagement von Versicherungsunternehmen – Bestandsaufnahme und Lösungsansätze” und Immo Querner, Mitglied des Vorstands der Talanx AG beleuchtet “Die Rolle des Risikomanagements im Versicherungsunternehmen: Zum Selbstverständnis im Spannungsfeld zwischen Förderer und Verhinderer“. Zum Abschluss identifiziert Sarah Rössler, Mitglied des Vorstands der Huk-Coburg Versicherung „Knackpunkte” bei der Implementierung – Own Risk and Solvency Assessment.

Der Vortrag von Karin Clemens, Managing Director, Lead Analytical Manager Insurance, bei Standard & Poor’s Credit Market Services Europe Limited (Niederlassung Deutschland) mit dem Thema “Bedeutung des Faktors Risikomanagement für das Rating: Bestandsaufnahme und kritische Würdigung” ist Gegenstand des heutigen DOSSIERS. (vwh)

Link: Veranstaltungsprogramm (PDF)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten