Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Persönlicher Kontakt zum Versicherer schlägt Social Media

05.02.2015 – Heintze_FaktenkontorVertretern von Banken und Versicherern begegnet man lieber persönlich. Das liegt laut aktueller Erhebung zum einen an der eher mangelhaften Ausstattung der Unternehmen, was Kontaktaufnahme via Social Media angeht. Auch werden die sozialen Netzwerke selbst von Digital Natives eher zum Austausch mit Freunden, Familien und Bekannten bevorzugt.

In der privaten Kommunikation haben sich die sozialen Medien fest etabliert. Aber wenn es darum geht, mit Dienstleistern wie Banken, Versicherern oder dem Internetprovider Kontakt aufzunehmen, setzen auch Social Media-Nutzer lieber auf Telefon, E-Mail und Brief: Nur 29 Prozent der Deutschen im Web 2.0 nutzen Soziale Medien, um mit ihren Dienstleistern zu kommunizieren.

Für den Kontakt zu Freunden, Familie und Bekannten nutzen hingegen 83 Prozent soziale Medien. Das will der online-repräsentative “Social Media Atlas 2014/2015″ der Hamburger Kommunikationsberatung Faktenkontor zeigen.

Auch E-Mails und sogar “echte” Briefe verwenden die Social Media-Nutzer häufiger für den Kontakt zum Dienstleister als Web 2.0-Kanäle: 90 Prozent nutzen dafür E-Mails, 75 Prozent Briefe. Über die sozialen Medien nehmen hingegen lediglich fünf Prozent der Social-Media-Nutzer häufig Kontakt zu Dienstleistungsunternehmen auf, zehn Prozent geben an, dies manchmal zu tun, weitere 14 Prozent selten. Mehr als zwei Drittel kommunizieren nie über Soziale Medien mit Dienstleistern.

Die Gründe kennt Roland Heintze, Social Media-Experte des Faktenkontors: „Zum einen sind gute Social Media-Angebote im Dienstleistungssektor auch heute noch eher selten zu finden, gerade bei Banken und Versicherern. Zum anderen bevorzugen hier auch Web 2.0-affine Kunden häufig den persönlichen Kontakt auf herkömmlichen Wegen.“ (vwh/ku)

Bild: Roland Heintze, Social Media-Experte der Faktenkontor GmbH (Quelle: Faktenkontor)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten