Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Online-Assistance und Stress-Abbau per Smartphone

17.11.2015 – Die 360-Grad-Sicht auf das menschliche Herz, ein weltweites Online Assistance-Netzwerk und Stress-Management per Smartphone. Medizinische Apps decken bereits heute ein breites Spektrum im Arzt- und Klinikalltag ab. Heute findet bei der Medica 2015 ein Wettbewerb zum Thema statt.

Einen “Riesensprung” hat die deutsche Startupszene für Patienten-Apps im vergangenen Jahr gemacht, stellt eine aktuelle Studie fest. “Die Zeit der Apps mit Broschüreninhalten ist vorbei. Die Apps liefern harte medizinische Versorgungslösungen”, ein weiteres Ergebnis.

Sämtliche Spektren will die Gesundheitsmesse Medica 2015 abdecken. Heute kürt eine Jury besonders innovative Vertreter jenseits reiner Wohlfühl-Apps. Die zehn Kandidaten präsentieren ihr Können zunächst live. Braincontrol beispielsweise soll Behinderten die Kontrolle von Gegenständen ermöglichen. Asthma-Kandidaten sollen gezielt atmen lernen mit “iFeel Labs Match3″ und “My Healthbox” verspricht jetzt schon, was die elektronische Gesundheitskarte irgendwann einmal können soll: sämtliche Patienteninformationen ein einer App gespeichert.

Maximilian Gaßner indes fordert gesetzliche Standards im Bereich von mobilen Gesundheits-Apps. “Aus der fließenden Grenze zwischen Entertainment und ernsthafter Medizin ergeben sich neue Gefahren”, warnt der Präsident a.D. des Bundesversicherungsamtes. Konkrete Pläne seitens der Politik gibt es noch nicht. (vwh/ku)

Link: Gesundheitsmesse Medica 2015 (App Competition)

Tags: ,
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten