Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Obamacare vor dem Kollaps?

09.05.2016 – Geht es nach einer aktuellen US-Studie, könnten sich bereits nächstes Jahr zahlreiche Versicherer aus Obamacare zurückziehen und so dem Vorbild von United Healthcare folgen. Für die Heritage Foundation müssten entweder die Prämien im Schnitt um 26 Prozent steigen oder die staatlichen Subventionen deutlich erhöht werden.

Der dem rechten Lager zuzuordnende Thinktank hat die Bilanzen der Versicherer untersucht, die 2014 Angebote für Obamacare machten. Insgesamt belaufe sich der Verlust auf 2,2 Mrd. Dollar und das trotz eines öffentlichen Rückversicherungsprogramms, das 6,7 Mrd. Dollar auffängt.

Doch würden die Prämien steigen, blieben, so die Prognose, wohl nur die schlechten Risiken in der Krankenversicherung, was die Verluste seitens der Unternehmen nur noch erhöhen würde. (vwh/ku)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten