Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Nahles fordert bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf

05.09.2014 – demografischer-wandel-schild-1Die Bundesregierung will für eine bessere Vereinbarkeit von Arbeit, Freizeit und Familie sorgen. Eine Work-Life-Balance sei heutzutage sehr schwer aufrecht zu erhalten, sagte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) in ihrer Auftaktrede zum diesjährigen Demografiekongress in Berlin. Heute geht die Veranstaltung in die nächste Runde: Auf der Agenda stehen die Themen Demenz-Versorgung zu Hause, chronische Erkrankungen und der Komplex Beratung.

Nahles bekräftigte ihre Ankündigung, Arbeitnehmer besser vor Stress im Job zu schützen. „Wir sind Weltmeister was Arbeitsmarkt-Flexibilität angeht“, sagte die SPD-Politikerin. Aber diese Flexibilität habe auch Kraft gekostet, vor allem die der Arbeitnehmer. Nahles plädierte für längere Regenerationsphasen, einen besseren Überstundenausgleich und eine stärkere Gesundheitsförderung, um Dauerstress vorzubeugen. „Viele Ältere würden länger bleiben, wenn sie nicht den gleichen Takt gehen müssten.“ Man müsse es schaffen, Zeitpolitik auch für die Demografie nutzbar zu machen.

Der Vizepräsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Rainer Dulger, lehnte hingegen „Zwangsverordnungen“ seitens der Politik ab. „Wir müssen auch international wettbewerbsfähig bleiben“, sagte Dulger. Die Arbeitnehmer müssten sich den Anforderungen einer globalisierten Arbeitswelt anpassen. Wer mit Kunden in Asien arbeite, müsse früher loslegen. Bei Geschäftsbeziehungen mit den USA verlagere sich die Arbeitszeit oft in den Abend. Das klassische Modell der Früh- und Spätzuschläge sei nicht mehr zeitgemäß.

Auf dem Demografie-Kongress diskutieren mehr als 700 Experten aus Politik, Wissenschaft und Gesundheitsindustrie alljährlich über die Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Gesellschaft. Neben den Folgen für Arbeitsmarkt und Beschäftigung, stehen dieses Jahr u.a. die Themen Pflege, Gerontologie und Infrastruktur auf der Tagesordnung. (vwh)

Link: Website Demografiekongress

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten