Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Werden analoge Versicherer erst im Ausland digital?

02.09.2015 – Digital_Fotolia_WarenkornDer deutsche Versicherungsmarkt soll wenig dynamisch sein. Gerade IT-Projekte bräuchten hier länger als andernorts. Mit der These, dass der deutsche Versicherungsmarkt ineffektiv ist, hat Sollers-Consulting-Partner Michal Trochimczuk den Widerspruch des GDV hervorgerufen.

Michal Trochimczuk geht im Handelsblatt sogar so weit, zu sagen, dass der Wettbewerb in Deutschland nicht so stark ausgeprägt sei. Dadurch fehle es am Druck auf Versicherer, sich zu modernisieren.

Dass der polnische Markt offensichtlich schon weiter ist, macht der Berater, der aktuell Erfahrungen mit 50 Versicherungskonzernen ausgewertet hat, fest an der Tatsache, dass deutsche Versicherer sich umstellen, wenn Sie dort verkaufen wollen. Allianz, Ergo und Co würden in Polen gar keine Papieranträge mehr annehmen, sondern Online-Abschlüsse.

“Pauschale Aussagen über alle Versicherungssparten hinweg sind irreführend”, entgegnet der GDV. (vwh/ku)

Bildquelle: Warenkorn / Fotolia

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten