Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Kunden informieren sich zunehmend im Internet

06.12.2013 – Computer-Tatstatur_AXA_Mehr als die Hälfte aller Versicherungskunden recherchiert online, bevor sie eine Versicherung abschließen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue repräsentative Studie der GfK im Auftrag von Axa und Google. Das ist eine Steigerung um 40 Prozent im Vergleich zu 2009.

Bevor es zu einem Abschluss kommt, werden bei jedem vierten Fall zehn oder mehr Suchanfragen gestellt. Überdies ist der Anteil an rein marktbezogenen Anfragen in den vergangenen Jahren um 14 Prozent zurückgegangen. Während 2009 noch 42 Prozent der Internetnutzer nach einer bestimmten Unternehmensmarke gesucht haben, waren es 2012 nur noch mehr als ein Drittel. Auf der anderen Seite hat sich der Anteil der kombinierbaren Suche nach Marken und generischen Begriffen von sechs auf zwölf Prozent erhöht. Die Kunden geben also den Namen des Versicherers ein und schreiben dahinter zum Beispiel Schadenversicherung.

Laut GfK-Panel schlossen im Jahr 2012 rund 15 Prozent der Kunden eine Versicherung online ab. 2009 waren es noch neun Prozent. Thomas Bolz, Chief Marketing Officer bei Axa, sieht in den Ergebnissen der Umfrage die Multi-Access-Strategie des Konzerns bestätigt. „Online und Offline müssen nahtlos miteinander kommunizieren, um den Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden.” Die Vertriebsstrategien bei einfachen und erklärungsbedürftigen Produkten sollten sich stark unterscheiden. Die Onlinenutzung spiele bei Produkten mit geringem Erklärungsbedarf eine deutlich größere Rolle. Weil dort auch „der Rechercheprozess kürzer, intensiver und individueller” ist, wüchsen die Anforderungen an den Online-Vertrieb. Dieser müsse über Medien- und Gerätegattungen hinweg ausgesteuert werden.

Das Wissen, wo der Nutzer sich mit seinen Geräten tagsüber und am Abend aufhält, habe zum Beispiel Auswirkungen auf die Anzeigenschaltungen, ergänzt Nikos Kotalakidis, Leiter Versicherungen bei Google. „Sucht der Nutzer in der Nähe einer Versicherungsagentur und während der Öffnungszeiten nach einer Versicherung, sollte eine andere Anzeige geschaltet werden als für die gleiche Suche am Abend zu Hause auf dem Laptop.” (vwh)

Foto: Das Internet wird für die Informationssuche und den Policen-Abschluss immer wichtiger. (Quelle: Axa)

Autor:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten