Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Kostbar: Erstliga-Profis rund 2,2 Milliarden wert

02.06.2014 – Der kumulierte Marktwert aller deutschen Erstligamannschaften beträgt gegenwärtig insgesamt 2,2 Mrd. Euro. Teams aus zweiter und dritter Spielklasse kommen zusammen auf einen Wert von 380 Mio. Euro.

Sportversicherungen sind daher offensichtlich ein interesessanter Markt. Die aktuelle Ausgabe des Business- und Managementmagazins Versicherungswirtschaft (Heft 6/14) nimmt die WM in Brasilien zum Anlass, diesem Thema auf den Grund zu gehen. Das Angebot an globalen Spieleversicherern ist stark limitiert. Für die Marktplayer stellt der Schutz von Profisportlern ein Glücksspiel mit hohem Einsatz dar (siehe DOSSIER). Allein Christiano Ronaldo hat sich so versichert, dass bei Karriereende duch Verletzung der Makler Willis Affinity rund 206 Millionen Euro bezahlen müsste.

Spieler wie Cristiano Ronaldo, Lionel Messi oder Franck Ribéry werden weltweit als Repräsentanten ihres Metiers vermarktet, doch bilden mittel- und unterklassige Akteure den Kern des Profisports. Insgesamt umfasst der Mikrokosmos des bezahlten Fußballs in Deutschland drei Spielklassen – wenngleich einige Akteure auch bei Viertligamannschaften hauptberuflich angestellt sind. Vor allem in den niedrigeren Klassen schöpfen Versicherer den Spielraum der aus Berufsunfähigkeit, Krankheit oder Unfall resultierenden Risiken zur Erschließung neuer Geschäftszweige nicht voll aus. Obwohl Sportinvaliditätsversicherungen nach Angaben des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zu den am meisten verbreiteten Versicherungsarten auf dem Bundesligamarkt gehören, sind nach Schätzungen des Finanzdienstleisters und Versicherers MLP nur fünf Prozent der Erst-, Zweit- und Drittligaspieler angemessen versichert.

Kostbare Ressource

(Klicken zum Vergrößern) Der Marktwert der Spieler von ausgewählten deutschen Profi-Klubs (Quelle: Transfermarkt.de)

Die Vereine selbst lassen sich neben dem verletzungsbedingten Ausfall auch den Marktwert ihrer Spieler versichern. Wo dieser en Detail liegt, handeln Vereine und Versicherer im Einzelfall aus. (mst)

Die aktuelle Ausgabe des Business- und Managementmagazins Versicherungswirtschaft(Heft 6/14) beschäftigt sich ausführlich mit dem Thema Sportversicherungen und darüber hinaus unter anderem mit dem Versicherungsmarkt des WM-Gastgebers Brasilien.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten