Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Konsumklima leicht verbessert

27.02.2014 – geldscheineÜber die nachlassende Sparneigung der Bundesbürger in Zeiten der Staatsschulden- und Eurokrise hat VWheute mehrfach berichtet (Deutsche Sparen nicht mehr gernAnschaffungsneigung bleibt hoch). In ihrer neuesten Erhebung bestätigt die in Nürnberg beheimatete Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) diesen Trend: Weniger Sparen, mehr konsumieren.

Die Bundesbürger bleiben im Februar optimistisch gestimmt. Die Einkommensaussichten können ihren sehr guten Wert aus dem Vormonat noch einmal übertreffen. Die Konsumenten gehen nach wie vor davon aus, dass die deutsche Wirtschaft ihre Schwächephase aus dem Vorjahr überwunden hat und in einen soliden Aufschwung einschwenkt. Zwar muss die Konjunkturerwartung nach fünf Anstiegen in Folge im Februar mit einem Minus von 3,4 Punkten moderate Einbußen hinnehmen.

Der Trend des Konjunkturindikators zeigt aber weiter, wenn auch etwas abgeschwächt, nach oben. Aktuell weist er 31,9 Punkte auf. Vor dem Hintergrund der konjunkturellen Erholung sowie der überaus stabilen Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt gehen die Verbraucher davon aus, dass ihre Einkommen in diesem Jahr wieder kräftiger steigen werden.

Die Anschaffungsneigung der Verbraucher kann im Februar ihr Sieben-Jahres-Hoch aus dem Vormonat fast behaupten. Dabei scheint der klassische stationäre Einzelhandel wenig von der guten Konsumneigung zu profitieren. Ein wesentlicher Teil der zusätzlichen finanziellen Mittel der Haushalte fließt eher in Dienstleistungen wie Renovierungen/energetische Sanierungen, aber auch in die Bereiche Urlaub und Reisen. Zudem weist der Immobilienbereich derzeit noch hohe Zuwächse auf. Der nach wie vor hohe Wert an Baugenehmigungen lässt den Schluss zu, dass dies auch in den kommenden Monaten so bleiben wird.

Bild: Der Euro sitzt locker zurzeit, sparen ist nicht in Mode. (Quelle: vwh)

Link: Konsumklima leicht verbessert (PDF)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten