Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Kommalpha Studie – Altersvorsorge bleibt wichtigstes Thema für die Asset Management Industrie

10.09.2013 – Leistungsfähigkeit als Dienstleister für Pensionsvermögen hat nach einer aktuellen Studie von Kommalpha für die Anbieter in der deutschen Investmentindustrie eine sehr hohe und weiter stark wachsende Bedeutung.

Das spezialisierte Beratungshaus Kommalpha legt bereits die fünfte Studie zu dem Thema “Wie fit ist die Asset Management Industrie als Dienstleister in der Altersvorsorge” vor. Wie in den Vorjahren wird die Bedeutung dieses Themas abgefragt. Diese ist gegenüber den Vorjahren weiter deutlich gewachsen und soll nach Ansicht der 150 Befragten aus dem institutionellen Asset Management auch in Zukunft weiter an Relevanz gewinnen.
Die Anbieter haben sich wahrnehmbar durch Investitionen in Strukturen, Kapazitäten und Entwicklung spezieller Angebote besser auf die gewachsenen Anforderungen in diesem besonderen Leistungsbereich eingestellt.

Auch das Image einzelner Anbieter wird zu diesem Thema ermittelt. Als besonders gute Dienstleister werden die Allianz Global Investors und die Deutsche Asset & Wealth Management gesehen. Anbieter wie Fidelity, Metzler aber auch neu Pioneer gewinnen an Anerkennung.

Kommalpha misst das Image in verschiedenen Dienstleistungsfeldern der Investmentindustrie jährlich und stellt die Ergebnisse den Marktteilnehmern zur Verfügung.

Link: Kommalpha Studie

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten