Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

KMU investieren in Risikoanalyse und Risikobewertung

18.09.2014 – zurich-itDie Themen Risikoanalyse und Risikobewertung haben in den letzten zwölf Monaten bei kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) einen deutlich höheren Stellenwert eingenommen und sind, einer Untersuchung der Zurich zufolge, Gegenstand umfangreicherer Investitionen geworden. Demnach haben acht Prozent der befragten KMU Investitionen im Bereich Risikomanagement vorgenommen, lediglich zwei Prozent waren es noch 2013.

Laut Zurich Studie sind die kleinen- und mittelständischen Betriebe weiterhin eine stabile Basis der deutschen Wirtschaft. Lediglich sechs Prozent (im Vergleich zu 2013 unverändert) erwägen eine Schließung des Betriebes. Dagegen denkt jeder fünfte Betrieb (19 Prozent) über eine Personalerhöhung nach, 2013 waren dies noch dreizehn Prozent. Lediglich sieben Prozent der Betriebe haben Personal abgebaut (2013: acht Prozent).

Offenbar begünstigt durch das anhaltende Niedrigzinsniveau hat die Inanspruchnahme zusätzlicher Fremdfinanzierungen oder längerer Kreditlaufzeiten innerhalb der letzten zwölf Monate deutlich zugenommen: So nahmen 2014 acht Prozent der Unternehmen eine Fremdfinanzierung oder längeren Kreditlaufzeiten in Anspruch; 2013 war dies nur ein Prozent.

Rückgängig verhielten sich KMU dagegen bei Investitionen in Geschäftsvermögen und Betrieb. Diese sanken innerhalb der letzten zwölf Monate von 31 auf 27 Prozent. Auch bei der Geschäftserweiterung mit Neukunden haben sich die befragten Unternehmen eher zurückgehalten. Wurden hier 2013 noch 16 Prozent investiert, sind es 2014 nur noch 14 Prozent. Einen Zuwachs gab es dagegen aber bei der Erschließung neuer Märkte: elf Prozent haben darin investiert. 2013 waren es nur acht Prozent der befragten KMU.

Durchgeführt wurde die Umfrage im Auftrag der Zurich vom Marktforschungsinstitut GfK. (vwh)

Bild: Die Stimmung im Deutschen Mittelstand ist gut. (Quelle: Zurich)

Link: KÖPFE

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten